Herzlich willkommen auf der Homepage

- Lippetaler Passionsspiele e.V. -



Passionsspiele enden mit großer Stimmgewalt

Bild Guido Tusch
Bild Guido Tusch

 

LIPPETAL - Es ist vollbracht: Die Lippetaler Passionsspiele sind beendet. Doch die „Passionsfamilie“ bleibt auch nach dem Ende der Saison erhalten: Neue Aufführungen sind schon geplant.

 

Viel Mühe und Zeit haben Schauspieler, Organisatoren, Näher und alle Helfer in die Lippetaler Passionsspiele investiert. Jetzt ist die Saison vorbei, am Sonntag traten die Schauspieler ein letztes Mal auf die Bühne-

 

Mit einem gemeinsamen Lied verabschiedeten sich die Aktiven der Lippetaler Passionspiele jetzt von ihrem Publikum. Regisseur Ingo Euler sang im Stück „Das hohe Lied der Liebe“, das Solo. Vorstand, Aktive und Helfer bildeten einen stimmgewaltigen Chor, der noch einmal die Begeisterung und den Zusammenhalt aller aufzeigte.

 

In vier Jahren stehen die nächsten Passionsspiele an, verkündete Günther Hegebüscher vom Vorstand. Regisseur Ingo Euler und Markus Loesmann, musikalischerLeiter, werden aber mit interessierten Aktiven bereits in zwei Jahren das Stück „Paulus“ – nicht ganz so aufwändig, aber bestimmt nicht weniger ansprechend – zur Aufführung bringen. Die „Passionsfamilie“, die in den letzten Jahren zusammengewachsen ist, bleibt auf jeden Fall verbunden, freuten sich alle. - gt


WDR zu Gast bei den Lippetaler Passionsspielen

 

Am 27.03.2015 war die WDR Lokalzeit Südwestfalen Live zu  Gast bei den Lippetaler Passionsspielen.


Link Fotos WDR Lippetaler Passionsspielen

Download
WDR Lokalzeit Südwestfalen Live zu Gast
AVSEQ01_x264.mp4
MP3 Audio Datei 35.5 MB

Wir bedanken uns bei unseren Spendern und Sponsoren: